Malerei von Rebecca Ketelhohn

Malerei von Rebecca Ketelhohn

Ausstellungseröffnung: Samstag, 8. Februar 2020 von 14 bis 17 Uhr
Dauer der Ausstellung: Dienstag, 11. Februar 2020 bis Mittwoch, 25. März 2020

Vita

Rebecca Ketelhohn
lebt und arbeitet in Groß Glienicke, bei Berlin
geboren in Berlin 1966 und dort aufgewachsen
Abitur 1984 in Berlin-Steglitz
studierte am Berliner Lette-Verein Modedesign – Abschluss 1998
im Anschluss baute sie sich ein Atelier für Maßanfertigungen auf und zog ihre geliebte Tochter groß
wandte sich im Laufe ihrer künstlerischen Arbeit mehr und mehr der Malerei zu
von 2011 bis 2015 nahm sie Malunterricht in der Parkgalerie in Berlin Friedrichshain bei Klaus Wegmann, Meisterschüler UdK (Prof. Hödicke)
seit 2014 gibt Rebecca Ketelhohn Malkurse in ihrem Atelier in Berlin Weißensee
seit Umzug nach Groß Glienicke Aufbau eines zweiten Ateliers (Villa Kunterbunt in Groß Glienicke)

„Ich male, weil dies mein Weg ist, meine Gedanken und Gefühle sichtbar zu machen. Beim Malen bin ich am liebsten ganz allein. Der immerfort laufende Gedankenfluss in meinem Kopf hält inne. Im Laufe des Arbeitsprozesses entsteht dann ein regelrechter Dialog mit dem Werk. Mitunter löse ich mich in diesem Prozess zwangsläufig vom sogenannten Malanlass und schaffe unerwartete Bilder…“

„In verschiedenen Ausstellungen zeigte sie Arbeiten, zum Teil großformatige Bilder, expressionistisch, assoziativ und frei – von überschäumender Farbigkeit. Ihre Motive sammelt sie in ihrem Umfeld auf: Alltagsszenen, beiläufige Begegnungen, welche sie mit einer Portion Humor und Liebe für das scheinbar Belanglose sichtbar macht.“ (Klaus Wegmann, Parkgalerie)

Ausstellungen (Auswahl)

2015/2016 Galerie Silberstein „Berlin Blues“
2015 Werkschau Atelier Weißensee „I did it my way“
2014 „Glückskind“ Einzelausstellung im Frauenzentrum Paula Panke e.V.
2014 „Soul for Sale“ Einzelausstellung im Atelier der Firma CMD im Bülowbogen in Berlin-Schöneberg
2013 „easy unterwegs“ Einzelausstellung im Atelier der Firma CMD im Bülowbogen in Berlin-Schöneberg

Comments are closed